Bloggen? Aber richtig!

von Kyra

 

 

Ihr hattet schon immer einmal Lust einen eigenen Blog zu starten, traut euch aber nicht oder wisst nicht wie das so richtig geht? Dann seid ihr hier genau richtig!

 

Egal aus welchem Grund ihr einen Blog starten möchtet, zählen die gleichen Regeln. Ob ihr einfach euer öffentliches Tagebuch führen wollt, euren Bekanntheitsgrad erhöht und neue Kontakte geknüpft werden sollen oder ihr einfach eure persönlichen Tipps und Infos mitteilen wollt, könnt ihr für euch, bevor ihr anfangt zu schreiben, selber herausfinden.

 

Wenn ihr über ein bestimmtes Thema schreiben wollt, solltet ihr erst einmal im Internet oder in Büchern etwas darüber recherchieren und eure Infos überprüfen, damit ihr euern Lesern möglichst nichts Falsches erzählt. Selbst wenn so etwas passieren sollte, macht euch keinen Kopf! Fehler gehören dazu, damit ihr immer besser werdet. Ganz wichtig ist es jedoch, eure Informationen, die ihr woanders her habt, am Ende des Artikels in den Quellen darzustellen.

 

Außerdem solltet ihr euch vor dem Schreiben eure Zielgruppe, die ihr ansprechen wollt überlegen, und dementsprechend euren Schreibstil anpassen.

 

Ihr habt das geschafft und wisst nicht wie ihr anfangen sollt? Tja, dazu gibt es nur einen Tipp, einfach anfangen zu schreiben! Ihr braucht keine Angst haben irgendetwas falsch zu machen. Es gibt nichts Falsches, ihr könnt es nur besser machen! Mit der Zeit solltet ihr euch auch einen eigenen Schreibstil zulegen, um einen gewissen Wiedererkennungswert zu erlangen.

 

Natürlich sollte auch auf Rechtschreibung wie Grammatik geachtet werden, damit sich eure Artikel auch gut und flüssig lesen lassen.

 

Absolute No Go´s beim Bloggen sind pornographische, rassistische, gewaltverherrlichende, sowie jugendgefährdende Inhalte!!!

 

Stattdessen solltet ihr den Schwerpunkt eurer regelmäßigen Posts auf eure Leser*innen legen. Damit diese eure Artikel fleißig lesen, müssen sie natürlich von euch mitgenommen werden. Eure Beiträge sollten also mit Spannung aufgebaut und mit Humor versehen werden.

 

Ihr wollt durch das Bloggen bekannt werden, doch wisst nicht, wie ihr mehr Leser*innen ans Land ziehen könnt? Ganz einfach. Ihr schaut euch auf anderen Blogs um und kommentiert vielleicht einmal. In euren Beiträgen könnt ihr dann natürlich auch andere Blogger verlinken. Doch das wichtigste dazu ist, dass ihr aus euch herauskommt, ihr selbst seid und auch neue Ideen und Sachen ausprobiert.

 

Zusammengefasst kann ich sagen, ihr solltet auf die Bedürfnisse eurer Leser*innen achten und einfach drauflos schreiben, einzigartige und vollständige Artikel verfassen, ihr selbst sein, regelmäßig posten, Quellen nicht vergessen und keine Angst haben.

 

Ich hoffe, dieser Beitrag hat euch geholfen und ihr seid im Thema Bloggen schon einen Schritt voran gekommen. Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg!

 

Eure Kyra

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Radio T e. V.

Karl-Liebknecht-Straße 19

09111 Chemnitz

 

Tel.: 0371 / 35 02 35

E-Mail: info@radiot.de

www.radiot.de

 

Radio T e. V.

Radio T versteht sich als lokales und zugangsoffenes Bürgerradio und als Bereicherung der Rundfunklandschaft, indem es sich in Programm und Struktur zu den öffentlich-rechtlichen und

privat-kommerziellen Rundfunkanbietern in Sachsen abgrenzt.

 

Wir senden hier

Mo - Fr  von  18:00 - 23:00 Uhr

Sa - So von  12:00 - 24:00 Uhr

Chemnitz UKW 102,7 MHz

 


Das Projekt "Reporter*in? Kann ich auch!"

wird gefördert durch die "Ich kann was!"-Initiative

der Deutschen Telekom Stiftung.